Publikationen


Was bleibt?!

Was bleibt?!Tipps und Informationen zur Besteuerung des Einkommens für Tagespflegepersonen und die sozialversicherungsrechtlichen Auswirkungen.

Diese Broschüre bietet Beispiele zu Berechnungen der Steuer und Sozialabgaben für Tagespflegepersonen.

6. Auflage mit aktualisierten Zahlen 2016

Herausgeber ist der Deutsche Verein und der Deutsche paritätische
Wohlfahrtsverband Gesamtverband.

» Download Broschüre

 


Gut Betreut – Arbeitshilfe für Fachberatungen in NRW

Gut Betreut – Eine Arbeitshilfe zur Unterstützung der pädagogischen Arbeit in der Kindertagespflege wurde vom Landschaftsverband Rheinland erarbeitet und der Fachberatung in NRW zur Verfügung gestellt.

Diese Arbeitshilfe bietet viele Anregungen für Fachberaterinnen und Fachberater, aber auch für Tagesmütter und Tagesväter selbst.

» Download Broschüre

 


Fakten und Empfehlungen zur Kindertagespflege neu erschienen

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat die "Fakten und Empfehlungen" neu herausgegeben. Sie dienen als Orientierung für die Praxis für Fragen der Sozialversicherung, Einkommensteuer usw.
 
 

Leistungsorientierte Vergütung in der Kindertagespflege – Von der aktuellen Praxis zu einem zukunftsfähigen Modell

Die Vergütung der Kindertagespflege wurde flächendeckend untersucht und es wurden Modelle einer leistungsorientierten Vergütung entwickelt. Die Ergebnisse der Expertise liegen nun vor.

Eine zusammenfassende Darstellung der Ergebnisse ist als Broschüre erschienen. Sie kann hier heruntergeladen werden.

» Download Broschüre


 

Deutsche Liga für das Kind - Eckpunktepapier zur Qualität in Krippe und Kindertagespflege Meldung

Im Rahmen ihrer Jahrestagung "Frühe Kommunikation und Beziehung" am 10. Oktober 2008 in Leipzig hat die Deutsche Liga für das Kind ein Eckpunktepapier zum Thema Qualität in Krippe und Kindertagespflege vorgestellt. Die darin von Aktiven aus Wissenschaft und Praxis erarbeiteten Mindeststandards sollen als Grundlage für eine Länder und Träger übergreifenden Verständigung dienen.

Notwendig seien vor allem eine am Kindeswohl orientierte Bemessung des Erzieher(innen)-Kind-Schlüssels und der Gruppengröße sowie die Verbesserung der Ausbildung des pädagogischen Personals. Darüber hinaus sei auch die Einführung eines unabhängigen Gütesiegels anzustreben.

An der Ausarbeitung des interdisziplinären Eckpunktepapiers waren Expertinnen und Experten aus den Bereichen Pädiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Entwicklungspsychologie und Psychoanalyse, Pädagogik, Soziologie und Recht beteiligt.

Das Eckpunktepapier kann als pdf Datei abgerufen werden unter:
 
» Download: http://liga-kind.de/aktuelles/dokumentation.php

oder als Broschüre bei der Geschäftsstelle der Deutschen Liga für das Kind zum Preis von 1,- Euro pro Exemplar (zzgl. Versandkosten) bestellt werden.

Kontakt
Deutsche Liga für das Kind
Charlottenstr. 65
10117 Berlin
T 030 / 28 59 99 70
F 030 / 28 59 99 71
e-mail post@liga-kind.de