Mitgliedschaft für FachberaterInnen im Landesverband

Sie erhalten vielfältige Unterstützung, und können sich mit anderen FachberaterInnen austauschen und an der Weiterentwicklung der Kindertagespflege in NRW beteiligen.

» mehr Info



Die Zusammenarbeit zwischen Tagesmüttern/Tagesvätern und Eltern

Es ist für viele Eltern nicht einfach, ihre oft noch sehr jungen Kinder einer fremden Person anzuvertrauen. Anstatt arbeiten zu gehen, würden sie den Tag lieber selbst mit ihrem Kind verbringen. So kommen Zweifel auf, ob die Entscheidung für die Kindertagespflege die richtige war und vor allem, ob es dem Kind damit gut geht. Für diese Sorgen müssen Tagesmütter/Tagesväter in NRW viel Verständnis haben.

Eltern kennen ihre Kinder am besten und wissen, was sie benötigen, um glücklich zu sein. Entsprechend wichtig ist es, dass Eltern ihre eigenen Vorstellungen von dem formulieren, was sie sich von den Tagespflegepersonen für ihr Kind wünschen. Hier sollten Tagesmütter/Tagesväter immer ein offenes Ohr haben.

Aufgrund ihrer Vorbildung und Erfahrung wissen Tagesmütter/Tagesväter in NRW, was Kinder welchen Alters grundlegend benötigen. Da sie die Kinder meist mehrere Stunden pro Tag betreuen und erleben, können sie sich mit den Eltern über die Entwicklung des  Kindes austauschen. So kann auch das pädagogische Angebot individuell auf den Förderbedarf eines jeden Kindes abgestimmt werden.

Es ist von großer Wichtigkeit, dass sich Eltern und Tagesmütter/Tagesväter regelmäßig austauschen und nicht erst bei Problemen den Dialog suchen. Dadurch wird nicht allein die Erziehungspartnerschaft positiv beeinflusst, sondern insbesondere die Entwicklung des Kindes.


Termine und Veranstaltungen

Aktuelle Termine für die Fachberatung und Kindertagespflegepersonen

› Termine und Veranstaltungen

Newsletter vom Landesverband

Wir möchten Sie zukünftig regelmäßig über die neuesten Entwicklungen in der Kindertagespflege mit einem Newsletter informieren.

› Zur Anmeldung